Ungeziefer bei Hund und Katze

 

Zecken,Flöhe & Co bei Hunden und Katzen

Zecken, Flöhe und Co. bei Hund und Katze - Schutz fürs Heimtier

Unangenehme Plagegeister wie Zecken und Flöhe machen Hunden und Katzen mit steigenden Temperaturen das Leben schwer. Tierbesitzer müssen jetzt entsprechende Vorsichtsmaßnahmen ergreifen und ihre Vierbeiner regelmäßig auf Ungeziefer kontrollieren.

Zecken können nicht nur lästig sein, sondern auch für lokale Entzündungen sorgen und gefährliche Krankheiten übertragen. Daher ist es wichtig, dass Halter ihre Hunde nach dem Spaziergang auf Zecken untersuchen. Auch Katzenbesitzer sollten das Fell ihrer Freigänger-Katze regelmäßig kontrollieren.

Die lästigen Spinnentiere setzen sich gerne an leicht behaarten Körperregionen wie Kopf, Ohren, Achseln und Innenschenkel fest. Auftretende Zecken sollten rasch abgesammelt werden. Bereits festgesogene Zecken können Sie mit einer Zeckenzange entfernen. Beim Rausziehen wird die Zecke nicht gedreht, da dabei Teile von ihr in der Haut stecken bleiben könnten. Fassen Sie das spinnenartige Tier nahe an der Haut und ziehen es gleichmäßig von der Einstichstelle gerade heraus.

Zecken vei Vierbeinern

Vorbeugend handeln

Damit es erst gar nicht zu einem Zeckenbefall kommt, können Halter verschiedene Maßnahmen wie Tabletten, Spot-On-Präparate, Sprays oder Halsbänder zum Schutz anwenden. Allerdings gibt es für Hunde und Katzen unterschiedliche Mittel. Hier berät der Tierarzt gerne, welche Maßnahmen am besten geeignet sind. 

Fiese kleine Hüpfer

Bei warmen Temperaturen haben auch Flöhe draußen Hochsaison. Der Flohbefall ist jedoch keine Frage mangelnder Hygiene. Deutliches Anzeichen für einen Befall sind starker Juckreiz und anhaltendes Kratzen des Tieres. Die Folge sind Hautwunden, Entzündungen und Haarausfall. Besonders betroffen sind Tiere, die allergisch auf den Speichel der Flöhe reagieren. Sie sollten sofort zum Tierarzt gebracht werden. Um einen Flohbefall zu vermeiden, können Halter nach Rücksprache mit ihrem Arzt vorbeugend ein geeignetes Tierarzneimittel verwenden. Bei einer regelmäßigen Anwendung kann ein lückenloser Schutz erreicht werden.

Tierische Zeckenplage

 

Unsere Produktempfehlungen zum Schutz Ihres tierischen Lieblings